Young IFA 2011 sucht Plakatdesigner und Manga-Nachwuchszeichner

Berlin, 20. Mai 2011– Mitmachen und gewinnen: die Young IFA, der Jugendbereich der IFA, ruft SchülerInnen dazu auf kreativ zu sein!

Noch bis zum 17. Juni 2011 können Schüler aus Berlin und Brandenburg im Alter von 14 bis 20 Jahren

IFA Messe Berlin

IFA Messe Berlin

am Young IFA-Designwettbewerb teilnehmen. Gesucht wird das Young IFA Plakatmotiv 2011. Schulklassen oder Einzelpersonen können zahlreiche tolle Preise gewinnen, wie beispielsweise eine Führung im Filmpark Babelsberg, einen Yorck-Kino-Klassenbesuch, Bälle und Rucksäcke, Tickets für ein Alba Berlin Basketballspiel, CD´s zum Englisch lernen und natürlich ein Schulklassen-Ticket für den Besuch der IFA. Die fünf besten Plakate während der IFA präsentiert und bei der Preisverleihung am 2. September 2011 auf der Young-IFA-Bühne gekürt. design@musicmediapark.de

Noch bis zum 21. August 2011 können Manga-Begeisterte zwischen 10 und 17 Jahren sowie zwischen 18 und 25 Jahren ihr Können unter Beweis stellen. Das Motto des diesjährigen IFA-Manga-Zeichenwettbewerbs lautet: Technik-Star. Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Zeichnungen als Farbkopie einreichen.

Die Gewinner werden mit tollen Preisen wie Tickets für die Ausstellung Anime in der Kunsthalle Bonn, Bücher der Stadt Tokio, Art-Books von Ankama, Comics von Carlsen und vielem mehr gekürt. Die 20 besten Exponate werden auf der IFA ausgestellt. manga@musicmediapark.de. Weitere Informationen gibt es auf www.musicmediapark.de.

Die IFA 2011 findet vom 2. – 7. September 2011 auf dem Berliner Messegelände statt. Das Schülerticket (mit Nachweis) kostet 6 Euro das Schulklassenticket (Klasse + 2 Lehrer) 35 Euro.

In der Manga Lounge im Young IFA Bereich werden Comics & Anime-Filme, die 2. offene Berliner Meisterschaft im Cosplay am Samstag, den 3.9., Manga-Zeichenworkshops, Manga-Signierstunden, der Young IFA Talk, Talente auf der Showbühne, Stars und Gewinnspiele zu erleben sein.

 

Advertisements

Über weltculture

Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmenssozial„Konzept, das den Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit zu integrieren.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Entertainment, Kommunikation, Kultur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s