WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2013: Wasserwirtschaft aus aller Welt trifft sich in Berlin

Vom 23. bis 26. April 2013 findet die Fachmesse WASSER BERLIN INTERNATIONAL statt.  Aussteller aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft präsentieren ihre Produkte, Dienstleistungen und Lösungen.

Wasser Berlin

Berlin, 6. März – WASSER BERLIN INTERNATIONAL, eine der internationalen Leitmessen der Wasserwirtschaft, öffnet vom 23. bis 26. April zum 15. Mal ihre Tore in der deutschen Hauptstadt. Rund 30.000 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und öffentlicher Verwaltung werden erwartet, um sich bei rund 600 Ausstellern auf über 40.000 Quadratmetern Hallenfläche über neueste Technologien und Entwicklungen – darunter viele Weltneuheiten – zu informieren. Entsprechend breit ist das Themenspektrum. Es umfasst alle Stufen der Wertschöpfungskette und reicht von den Bereichen Trinkwassergewinnung und Wasserversorgung über den Rohrleitungsbau bis zur Wasserentsorgung und Abwasseraufbereitung.

WASSER BERLIN INTERNATIONAL zeigt „The bigger picture“

Einflüsse aus der Finanzwelt, der demografische Wandel, Bevölkerungswachstum, Klimawandel und die internationale Gesetzgebung bestimmen heute maßgeblich das operative Tagesgeschäft der Unternehmen in der Wasserwirtschaft. Wasser ist ein Weltmarkt. Deswegen müssen sich Unternehmen der Wasserwirtschaft im veränderten Kontext neu einordnen. Um diesen Prozess zu unterstützen, setzt WASSER BERLIN INTERNATIONAL auf eine starke Systematisierung der Fachmesse, die sich am Wasserkreislauf orientiert und dabei die Schnittstellen in angrenzende Bereiche berücksichtigt. Darüber hinaus gibt es erstmals sechs Kompetenz-Zentren, die zu ausgesuchten Themenschwerpunkten eingerichtet wurden. Als eigenständige Bereiche haben sie die Aufgabe, noch gezielter Fragestellungen und Lösungen zusammenzuführen und die Schlüsselthemen der Messe hervorzuheben.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Der Kongress WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2013 ist so international wie nie und steht am 24. und 25. April 2013 unter dem Motto „Innovative Konzepte, Maßnahmen und Technologien einer zukunftsweisenden Wasserwirtschaft“. Er wird vom Verein Wasser Berlin e.V. organisiert. Dabei dreht sich in vier Foren alles um den Kreislauf des Wassers – vom flächendeckenden Gewässerschutz bis hin zur Behandlung des Abwassers. Weitere Highlights sind das 8. Internationale Leitungsbausymposium am 24. April 2013 und die Schaustelle WASSER BERLIN INTERNATIONAL am 25. April 2013. Hier erleben die Teilnehmer vor Ort, wie moderne und innovative Verfahren und Bauvorhaben in der Praxis umgesetzt werden. Mit innovativen Bauverfahren befasst sich auch die erste NO DIG BERLIN in ihrem Kongressprogramm am 24. April 2013. In Halle 1.2 der Fachmesse informieren Aussteller über die Anwendung grabenloser Technologien. Nachdem es 2011 gelungen war, die INTERNATIONAL NO DIG nach Berlin zu holen, wird die Fachveranstaltung unter dem Titel NO DIG BERLIN in einem neuen Format als Bestandteil der WASSER BERLIN INTERNATIONAL fortgesetzt. Außerdem führen der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und die Bundesvereinigung der Firmen im Gas und Wasserfach e.V. (figawa) am 25. April 2013 das Brunnenbausymposium durch – der Treffpunkt, um neueste Entwicklungen wie Anwendungen in der Geothermie oder Bohrungen mithilfe von Fracking zu diskutieren. Zahlreiche weitere Veranstaltungen zu ausgesuchten Fachthemen runden das Informationsangebot ab.

http://www.wasser-berlin.de

Advertisements

Über weltculture

Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmenssozial„Konzept, das den Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit zu integrieren.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Energie, Kongress, Kultur, Logistik, Media, Messe, Messen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s