CASTELLO DI SPESSA – LEBEN WIE CASANOVA

Das Castello di Spessa im italienischen Cormons bietet Gästen eine Zeitreise in eine romantische Welt. Auch Casanova verbrachte hier seine schönsten Tage und genoss das Leben in vollen Zügen. Das Castello di Spessa bietet Dolce Vita, wohin das Auge reicht.

Giacomo Casanova kam im Jahre 1725 in Venedig zur Welt und war zeitlebens im päpstlich-diplomatischen Dienst. Als venezianischer Schriftsteller, Abenteurer und Libertin wurde er zum Inbegriff des sinnlichen Verführers. Casanova war weit gereist und wusste stets zu schätzen, was Qualität besaß. Kein Wunder, dass Casanova recht bald das Castello di Spessa für seine Liebesurlaube entdeckte und sich hier immer wieder dem sü.en Leben hingab. Die edlen und faszinierenden, herrschaftlichen Säle erinnern noch heute an Casanova, dessen Ausstrahlung im Schloss allenthalben spürbar ist. Die Säle befinden sich im hinteren Bereich des Schlosses und bieten einen Blick auf die große Terrasse.

cropped-castello_di_spessa_profil.jpg

Cato di Spessa Casanova

Von dort hat man Zugang zum italienischen Garten. Ein Muss ist der Besuch der antiken, mittelalterlichen Weinkeller und der Azienda des Castello di Spessa, wo die produzierten Weine verfeinert werden. Die Weine sind berühmt und wurden bereits in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts erwähnt. Auch Casanova beschrieb sie in seinen Memoiren als „von außergewöhnlicher Qualität“.

Weinkeller des Castello di Spessa Rund um das Schloss erstrecken sich umfangreiche Weingärten, die auch Casanova auf seinen Liebesstreifzügen durch die Anlage ein willkommenes Labyrinth der Lüste waren. Das Castello di Spessa liegt im Grünen und beschert Ruhe und Intimität – auch das schätzte Casanova zu seinen Lebzeiten.

Kein Wunder, dass das Castello di Spessa heute immer wieder für Hochzeiten gebucht wird. Selten findet man einen Ort mit so viel Charme und Romantik. Die Schlosskapelle, die Hochzeitsterrasse und die Lage des Schlosses auf einem der sanften Hügel der sogenannten Colli Orientali sind die perfekte Kulisse.

Wer auf den Spuren Casanovas wandeln und sich ein paar schöne Tage in den Colli Orientali machen möchte, findet im Castello di Spessa ideale Bedingungen. Die mondänen Zimmer versprühen den Glanz des 18. Jahrhunderts und inspirieren den Geist. Aber auch wer einen entspannten Golfurlaub in Italien machen möchte, ist hier richtig, denn der Golf Country Club des Castello di Spessa bietet eine 18-Loch- Anlage und liegt direkt unterhalb vom Schloss.

 Weitere Informationen gibt es unter http://www.castellodispessa.it

Information

Giacomo Casanova (1725-1798) Das Castello di Spessa heute

Advertisements

Über weltculture

Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmenssozial„Konzept, das den Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit zu integrieren.
Dieser Beitrag wurde unter Casto di Spessa, Kultur, Kunst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s